Cialis Soft Tabs – Potenzmittel für unterwegs

potenzmittel cialis soft

Potenzmittel in Tablettenform zur Einnahme mit ausreichend Wasser kennt jeder. Hersteller Lilly Pharma setzt nun auf eine Kautablette mit Minzgeschmack, die nicht nur für frischen Atem, sondern auch für lang anhaltende Erektionen sorgt.

Cialis Soft Tabs enthalten den Wirkstoff Tadalafil, der als „Super Viagra“ bekannt ist und bei Einnahme bis zu 36 Stunden für Erektionen nach vorheriger sexueller Stimulation sorgt. Produziert und vertrieben werden sie von US-amerikanischen Pharmariesen Lilly Pharma, die 2002 mit Cialis den größten Konkurrenten zum Marktführer Viagra auf den Markt gebracht haben. Cialis Soft Tabs sind wie alle Potenzmittel in Deutschland verschreibungspflichtig, in Online-Apotheken sind Cialis Soft Tabs ohne Rezept zu erhalten.

Männer mit erektiler Dysfunktion kennen das Problem. Die Partnerin hat Lust, man selbst hat Lust, das Potenzmittel hat Mann auch schon eingenommen. Dennoch passiert lange erst einmal nichts, weil die Tablette zunächst in den Magen gelangen muss, wo sie langsam von der dortigen Schleimhaut aufgenommen wird. Bei einigen Mitteln geht das etwas schneller – beispielsweise braucht Levitra nur ca. 20 Minuten – und bei anderen setzt die Wirkung erst nach einer Stunde ein, wie es bei Viagra der Fall ist. Hat man dann noch fettig gegessen und ein Glas Wein oder das ein oder andere Bier getrunken, zögert dies das Einsetzen der Wirkung weiter heraus.

Aus diesem Grund versuchen Pharmaunternehmen seit längerer Zeit, eine Alternative zur Tablette anzubieten. Kamagra-Hersteller Ajanta Pharma bietet sein Potenzmittel mittlerweile auch als sogenanntes Oral Jelly an. Der Wirkstoff liegt schon in flüssiger Form vor und wird bereits kurz nach der Einnahme über die Mundschleimhaut aufgenommen. So gelangt der potenzsteigernde Stoff weitaus schneller an den Einsatzort und kann schon nach 10-15 Minuten für eine feste Erektion und unendliches Vergnügen im Bett sorgen. Diese Darreichungsform erfreut sich bei Männern steigender Beliebtheit. Auch Lilly Pharma, der Hersteller vom Viagra-Konkurrenten Nummer 1 Cialis, hat diesen Trend erkannt und setzt seinerseits auf die Einnahme in Form einer Kautablette. Die Cialis Soft Tabs sind neutral verpackt und für Unwissende nicht von einem normalen Bonbon zu unterscheiden. Man kann sie also überall mitnehmen und bei Bedarf einnehmen, ohne sich die Blöße geben zu müssen, auf Grund einer Potenzstörung auf das Mittel angewiesen zu sein. Umfragen haben gezeigt, dass Männer mit erektiler Dysfunktion dadurch selbstsicherer auftreten.

Cialis Soft Tabs enthalten den gleichen Wirkstoff wie Cialis in Tablettenform, also Tadalafil. Tadalafil sorgt im Körper dafür, dass das Enzym Phosphodiesterase-5 (PDE-5) an seiner Wirkung gehemmt wird. Bei sexueller Stimulation kommt es zu einer Ausschüttung des Botenstoffs cGMP (cyclisches Guanosinmonophosphat), welches dafür sorgt, dass sich die glatten Muskeln in den Arterienwänden des männlichen Glieds entspannen. Dadurch kann mehr Blut in die Schwellkörper gelangen und es kommt zu einer Erektion. Gleichzeitig kommt es zu einer Ausschüttung von PDE-5, welches das cGMP wieder abbaut und die Erektion somit erschlafft. Bei einer Überproduktion von PDE-5 kann keine Erektion entstehen, da nicht genügend cGMP an den Einsatzort gelangt. Dadurch entstehen Erektionsprobleme. Durch die Anwendung von PDE-5-Hemmern wie Tadalafil (Cialis), Vardenafil (Levitra) und Sildenafil (Viagra, Kamagra) können diese Probleme zumindest für einige Zeit gelöst werden. Männer sind dadurch wieder in der Lage, ihre Partnerin sexuell zu befriedigen. Tadalafil bietet weiterhin den Vorteil, dass es von allen eingesetzten Wirkstoffen die längste Halbwertszeit (etwa 17,5 Stunden) im menschlichen Körper aufweist. Wo Viagra und Levitra schon nach 4 bis 6 beziehungsweise 8 bis 12 Stunden ihre Wirkung verlieren, ist Cialis in der Lage, auch 36 Stunden nach der Einnahme noch für Erektionen zu sorgen. Diese positive Eigenschaft hat ihr den Beinamen „Weekend-Pille“ eingebracht und ist natürlich auch in den Soft Tabs erhalten geblieben. Die Kautabletten enthalten 20mg des Wirkstoffs, ihre Wirkung setzt nach rund 10 bis 15 Minuten ein. Viele Männer, die das Produkt getestet haben, berichten sogar, dass die Einnahme einer halben Tablette vollkommen ausreiche. Der übrige Rest kann ganz einfach aufgehoben werden, am besten erfolgt die Lagerung bei Raumtemperatur, geschützt vor Sonneneinstrahlung oder Feuchtigkeit.

Wie bei allen Arzneimitteln kann es auch bei den Cialis Soft Tabs zu Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen. Wie bei Cialis in Pillenform können zum Beispiel Kopfschmerzen, Einschränkungen des Sehvermögens, Schnupfen, Hitzeschübe und Rücken- und Muskelschmerzen auftreten. Vor der Einnahme ist ein Arzt aufzusuchen, der mögliche negative Reaktionen mit anderen Medikamenten ausschließen kann.

Kommentar einfügen